zur Starseite zur Seitennavigation Mobilnummer anrufen Mail senden Facbook-Profil
Prima Schiffe
Durchstöbern Sie unsere Reiseberichte

AIDAblu Orient 16.-24.02.2012 Reisebericht

AIDAblu Route Orient 1

16.02.12 Anreise Hamburg Flughafen

Nachdem wir mit dem Taxi zum Bahnhof sind geht’s endlich los. das umsteigen in Leipzig ging Super. Eine sitzplatzreservierung haben wir zum Glūck abgemacht, die Bahnfahrkarten gabs zum Emirates Flug dazu. Ohne umsteigen geht’s nach Hamburg HBF und dann mit der S Bahn zum flughafen. die Bordkarte habe ich schon heute früh ausgedruckt. Nur noch Gepäck abgeben. Da wir mit Wintersachen reisen, haben wir noch einen leeren Koffer mit. Da kommen die Winterschuhe und Jacken rein. Das lassen wir dann auf dem Flughafen. Gepäckaufbewahrung kostet 2,20 € am Tag. besser als mitschleppen.

17.02.12 Willkommen in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Fliegen mit Emirates ist sehr gut, genug Platz, gutes Essen und auch der Wein ist noch inklusive. das Entertainment ist an jeden Platz individuell. nach der Landung im Terminal3 hat Mann ganz schön zu laufen und die Passkontrolle dauert. Da wir unseren Transfer individuell organisiert hatten, über resorthoppa, mussten wir danach Ausschau halten. Hat aber perfekt funktioniert. Entgegen der Information dauerte der Transfer nur 20 Minuten. Dann gings aufs Schiff. AIDABLU ist ja eins der neueren Generation, alles sehr schön und neu. der Check Inn ging recht schnell, zum Glück, denn durch den Nachtflug ist mann schon ganz schön kaputt. Erste Änderung der Reise auf Grund der Unruhen in Bahrain, ein tag länger in Abu Dhabi. Sicherheit geht vor und Abu Dhabi ist toll. Abends dann noch Poolparty mit der Vorstellung der Besatzung. ganz neu sind Happy Kids und Happy Teens mit Getränke Pauschale für Kinder. da gib’s ein Armband für die Kids und dadurch alle Getränke an den Bars ( Softdrinks) .

18:02.12 Dubai 08:00 legen wir ab.

Heute ist Seetag und natürlich alles mögliche los. Vom Sport bis zum Sonnenbaden ist alles möglich, Ein zünftiger Frühschoppen im Brauhaus oder Yoga Schnupperkurs. Ich war Yoga und es war sehr witzig. So einSeetag hat seineVorteile, denn Mann kann wirklich viel machen. Eine Liege suchen zum Beispiel. das dauert dann schon mal was laänger auf den Sonnendeck, aber seit 01.01.2012 ist das reservierender Liegen Auf AIDABLU nicht mehr erlaubt und es werden Zettel verteilt, das die jeweiligen Liegen ab …. Uhr wieder frei sind. Ein netter Versuch……

19.02.12 Oman 08:00 – 19:00

Willkommen in Muscat. Wir werden mit freundlichen 35 Grad empfangen und nutzen das für ein Frrühstück im Freien. Im Bella Donna auf Deck 10 gefällst uns am Besten. Nach dem Bad im Pool, welcher erfrischend kühl ist, gibts noch ein Sonnenbad. Da heute Landgang ist, freie Platzwahl. Nachmittags gehts dann von Bord. Der Duft des Orient weht um uns als wir auf den Markt kommen. Überhaupt nicht aufdringlich und doch Händler. Ich Schätze 20-30 % sind immer drin. Abends dann nach dem Ablegen gabs noch Kino unterm Sternenhimmel. Für Kinofans ein muss, egal was kommt. Die Aida Bar war durch den Hüttengaudi total voll und die Stimmung total gut.

20.02.12 Seetag.

Heute soll’s mal ein Frühschoppen im Brauhaus sein. danach etwas relaxen auf dem Balkon, da natürlich kein Platz mehr auf dem Pooldeck ist. Die Kinder sind wieder im Club und üben für ihr Theaterstück am Dienstag. leider ist auch der Fittnessraum an einen Seetag überfüllt. Beim 3. Anlauf klappt es dann und ich laufe ne Runde. d braucht Mann ab und zu bei dem Essen! Für alle Sport und Fittnes Fans ist die AIDAblu sehr gut ausgestattet. Mann muss hält seine Zeit finden. Ach ja die Zeit, sind wegen Rückenwind dann doch schon Abends in Abu Dhabi. Abends war dann noch die Rosenmontags Veranstaltung mit Umzug, Büttenrede und Show. Ganz toll und Super witzig. Die anschließende Poolparty ging dann noch lange.

21.02.12 Abu Dhabi

Leider ist es immer noch so düsig wie gester, obwohl schon sehr warm. WIR NUTZEN HEUTE nach dem Frühstück den kostenlosen Shuttle in die Marina Mall zum Shopping. Im Cruise Terminal gibt es auch noch die Möglichkeit Stadtausflüge bei einem örtlichen Anbieter zu Buchen. Big Bus Tous zeigt für 200 Dirham ( Kinder 100,-) Abu Dhabi 2 h 15 min. Ab 09:00 alle 30 Minuten. das gleiche geht auch ab Marina Mall. Andere Aktivitäten Hänge ich als foto mit an.

22.02.12 Abu Dhabi Abfahrt 19:00

Heute hatte wir was besonderes vor Ferrari World in Abu Dhabi. Für 20 € kommt man mit einem Taxi hin, Eintritt kostet 225 Dirham, Kind 165 Dirham. Mit dem VIP Ticket kommt Mann an den Atraktionen schneller dran mit separaten Zugang. Die schnellste Achterbahn der Welt ist wirklich der Hammer!!! Nach vier Stunden Ferrari World ist dann genug. Fr Kinder unter 1,40 m ist nicht ganz so viel spannendes, aber trotzdem eine Menge zu erleben.

23.02.12 AIDABLU ist 13:00 zurrück in Dubai.

Heute für mich relaxen! nach dem Checkinn bei Emirates, geht’s auf die Liege. Trotz Dubai sind erstaunlich viele Gäste an Bord geblieben. Naja letzter Tag in der Sonne eben.Abens dann die Farewell Party in der Aida Bar.

24.02.12 Der frühe Vogel fängt den Wurm.

4 Uhr und alle Wecker klingeln. Durch den Privattransfer werden wir erst 05:40 abgeholt. Die Pauschalgäste nach Hamburg schon 04:15. warum auch immer. leider ist einer unserer Koffer weg. Wie auch immer das passieren kann , wir fahren mit einen Koffer weniger und hoffen, das er gefunden wird. das mit dem Transfer klappt Super , das online aufgeben des Gepäckes leider nicht. Also am Checkinn , wie früher. dann etwas verspätet in den Flieger und los. Wie schon nach Dubai war der Service in der Emirates Super. Mit 40 Minuten Verspätung landen wir im Hamburg. schnell noch den Koffer mit den wintersachen in der Gepäckaufbewahrung geholt und umgezogen. Dann ging’s ab in die S1 zum Hauptbahnhof. so voll habe ich die DB noch nicht gesehen. Nach einer Weile haben wir uns zu unseren Sitzplätzen durchgewühlt. Alles geschafft und der Urlaub leider vorbei. Fazit : Wie immer eine tolle Woche auf AIDAblu. die Route war auch ohne Bharein gut. das Essen wie immer Hervorragend. Leider fand ich den Service an der Poolbar recht schlecht, denn auch bei wenig Andrang musste Man zu lange Warten. Die Beachbar das ganze Gegenteil. Leider habe ich das Gefühl das die Getränkepreise schon wieder teurer sind. aber einmal AIDA immer AIDA. Aber Rostock sollte schon auf die Preise achten, sonnst verlieren sie Kunden an TUI, Costa und MSC mit ihren Alles inklusive. Euch allen da draußen ein schöne Kreuzfahrt.

Zurück

Seitennavigation
Reisebreichte
zum Seitenanfang
Reisebüro Landgraf
Bahnhofstrasse 13
09322 Penig
Telefon: +49 37381 97 20
Mobil: +49 37381 97 21
E-Mail: info@primaschiffe.de

AIDAblu Orient 16.-24.02.2012 Reisebericht

AIDAblu Route Orient 1

16.02.12 Anreise Hamburg Flughafen

Nachdem wir mit dem Taxi zum Bahnhof sind geht’s endlich los. das umsteigen in Leipzig ging Super. Eine sitzplatzreservierung haben wir zum Glūck abgemacht, die Bahnfahrkarten gabs zum Emirates Flug dazu. Ohne umsteigen geht’s nach Hamburg HBF und dann mit der S Bahn zum flughafen. die Bordkarte habe ich schon heute früh ausgedruckt. Nur noch Gepäck abgeben. Da wir mit Wintersachen reisen, haben wir noch einen leeren Koffer mit. Da kommen die Winterschuhe und Jacken rein. Das lassen wir dann auf dem Flughafen. Gepäckaufbewahrung kostet 2,20 € am Tag. besser als mitschleppen.

17.02.12 Willkommen in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Fliegen mit Emirates ist sehr gut, genug Platz, gutes Essen und auch der Wein ist noch inklusive. das Entertainment ist an jeden Platz individuell. nach der Landung im Terminal3 hat Mann ganz schön zu laufen und die Passkontrolle dauert. Da wir unseren Transfer individuell organisiert hatten, über resorthoppa, mussten wir danach Ausschau halten. Hat aber perfekt funktioniert. Entgegen der Information dauerte der Transfer nur 20 Minuten. Dann gings aufs Schiff. AIDABLU ist ja eins der neueren Generation, alles sehr schön und neu. der Check Inn ging recht schnell, zum Glück, denn durch den Nachtflug ist mann schon ganz schön kaputt. Erste Änderung der Reise auf Grund der Unruhen in Bahrain, ein tag länger in Abu Dhabi. Sicherheit geht vor und Abu Dhabi ist toll. Abends dann noch Poolparty mit der Vorstellung der Besatzung. ganz neu sind Happy Kids und Happy Teens mit Getränke Pauschale für Kinder. da gib’s ein Armband für die Kids und dadurch alle Getränke an den Bars ( Softdrinks) .

18:02.12 Dubai 08:00 legen wir ab.

Heute ist Seetag und natürlich alles mögliche los. Vom Sport bis zum Sonnenbaden ist alles möglich, Ein zünftiger Frühschoppen im Brauhaus oder Yoga Schnupperkurs. Ich war Yoga und es war sehr witzig. So einSeetag hat seineVorteile, denn Mann kann wirklich viel machen. Eine Liege suchen zum Beispiel. das dauert dann schon mal was laänger auf den Sonnendeck, aber seit 01.01.2012 ist das reservierender Liegen Auf AIDABLU nicht mehr erlaubt und es werden Zettel verteilt, das die jeweiligen Liegen ab …. Uhr wieder frei sind. Ein netter Versuch……

19.02.12 Oman 08:00 – 19:00

Willkommen in Muscat. Wir werden mit freundlichen 35 Grad empfangen und nutzen das für ein Frrühstück im Freien. Im Bella Donna auf Deck 10 gefällst uns am Besten. Nach dem Bad im Pool, welcher erfrischend kühl ist, gibts noch ein Sonnenbad. Da heute Landgang ist, freie Platzwahl. Nachmittags gehts dann von Bord. Der Duft des Orient weht um uns als wir auf den Markt kommen. Überhaupt nicht aufdringlich und doch Händler. Ich Schätze 20-30 % sind immer drin. Abends dann nach dem Ablegen gabs noch Kino unterm Sternenhimmel. Für Kinofans ein muss, egal was kommt. Die Aida Bar war durch den Hüttengaudi total voll und die Stimmung total gut.

20.02.12 Seetag.

Heute soll’s mal ein Frühschoppen im Brauhaus sein. danach etwas relaxen auf dem Balkon, da natürlich kein Platz mehr auf dem Pooldeck ist. Die Kinder sind wieder im Club und üben für ihr Theaterstück am Dienstag. leider ist auch der Fittnessraum an einen Seetag überfüllt. Beim 3. Anlauf klappt es dann und ich laufe ne Runde. d braucht Mann ab und zu bei dem Essen! Für alle Sport und Fittnes Fans ist die AIDAblu sehr gut ausgestattet. Mann muss hält seine Zeit finden. Ach ja die Zeit, sind wegen Rückenwind dann doch schon Abends in Abu Dhabi. Abends war dann noch die Rosenmontags Veranstaltung mit Umzug, Büttenrede und Show. Ganz toll und Super witzig. Die anschließende Poolparty ging dann noch lange.

21.02.12 Abu Dhabi

Leider ist es immer noch so düsig wie gester, obwohl schon sehr warm. WIR NUTZEN HEUTE nach dem Frühstück den kostenlosen Shuttle in die Marina Mall zum Shopping. Im Cruise Terminal gibt es auch noch die Möglichkeit Stadtausflüge bei einem örtlichen Anbieter zu Buchen. Big Bus Tous zeigt für 200 Dirham ( Kinder 100,-) Abu Dhabi 2 h 15 min. Ab 09:00 alle 30 Minuten. das gleiche geht auch ab Marina Mall. Andere Aktivitäten Hänge ich als foto mit an.

22.02.12 Abu Dhabi Abfahrt 19:00

Heute hatte wir was besonderes vor Ferrari World in Abu Dhabi. Für 20 € kommt man mit einem Taxi hin, Eintritt kostet 225 Dirham, Kind 165 Dirham. Mit dem VIP Ticket kommt Mann an den Atraktionen schneller dran mit separaten Zugang. Die schnellste Achterbahn der Welt ist wirklich der Hammer!!! Nach vier Stunden Ferrari World ist dann genug. Fr Kinder unter 1,40 m ist nicht ganz so viel spannendes, aber trotzdem eine Menge zu erleben.

23.02.12 AIDABLU ist 13:00 zurrück in Dubai.

Heute für mich relaxen! nach dem Checkinn bei Emirates, geht’s auf die Liege. Trotz Dubai sind erstaunlich viele Gäste an Bord geblieben. Naja letzter Tag in der Sonne eben.Abens dann die Farewell Party in der Aida Bar.

24.02.12 Der frühe Vogel fängt den Wurm.

4 Uhr und alle Wecker klingeln. Durch den Privattransfer werden wir erst 05:40 abgeholt. Die Pauschalgäste nach Hamburg schon 04:15. warum auch immer. leider ist einer unserer Koffer weg. Wie auch immer das passieren kann , wir fahren mit einen Koffer weniger und hoffen, das er gefunden wird. das mit dem Transfer klappt Super , das online aufgeben des Gepäckes leider nicht. Also am Checkinn , wie früher. dann etwas verspätet in den Flieger und los. Wie schon nach Dubai war der Service in der Emirates Super. Mit 40 Minuten Verspätung landen wir im Hamburg. schnell noch den Koffer mit den wintersachen in der Gepäckaufbewahrung geholt und umgezogen. Dann ging’s ab in die S1 zum Hauptbahnhof. so voll habe ich die DB noch nicht gesehen. Nach einer Weile haben wir uns zu unseren Sitzplätzen durchgewühlt. Alles geschafft und der Urlaub leider vorbei. Fazit : Wie immer eine tolle Woche auf AIDAblu. die Route war auch ohne Bharein gut. das Essen wie immer Hervorragend. Leider fand ich den Service an der Poolbar recht schlecht, denn auch bei wenig Andrang musste Man zu lange Warten. Die Beachbar das ganze Gegenteil. Leider habe ich das Gefühl das die Getränkepreise schon wieder teurer sind. aber einmal AIDA immer AIDA. Aber Rostock sollte schon auf die Preise achten, sonnst verlieren sie Kunden an TUI, Costa und MSC mit ihren Alles inklusive. Euch allen da draußen ein schöne Kreuzfahrt.


Quelle: https://primaschiffe.de/
Stand: 21.09.20 um 20:09 Uhr