zur Starseite zur Seitennavigation Mobilnummer anrufen Mail senden Facbook-Profil
Prima Schiffe
Durchstöbern Sie unsere Reiseberichte

AIDAbella 01.-15.03.2015 Karibik

AIDAbella Karibik
01.-15.03. 2015

Traum-Kreuzfahrt (Karibik) von Jamaika – Montego Bay über die Dominikanische Republik –
Kleine Atillen und Mexiko vom 01.03.2015 bis zum 15.03.2015

unser Schiff war die AIDA BELLA von der Reederei AIDA Cruises

Die Temperaturen waren zwischen 26 und 30 °C

Wir sind mit unserem privaten PKW zum Flugplatz Berlin Tegel gefahren. Beim dortigen einschecken erhielten wir gleichzeitig die Flugticket´s über München bis Montego Bay.
Die Koffer wurden vom Flugplatz bis zu unserer Kabine gebracht.
Von zu Hause haben wir im voraus bereits alle Ausflüge gebucht. Das hat sich positiv für uns ausgewirkt, da einige interessante Ausflüge schnell ausgebucht waren.


Das Essen in den Restaurant´s ist sehr vielseitig.

Besonders interessant war für uns das Bella Restaurant auf Deck 11 mit seinen Themenangeboten aus verschiedenen Ländern.
Wir haben Interesse an Ausflügen in die Natur, an den Einwohnern und ihre Lebensweise auf den Inseln.
In Santo Domingo ( Dominikanische Republik) unternahmen wir mit dem Bus eine herliche Panoramafahrt zum botanischen Garten „ Jardin Botanico National“ und durch die historische Innenstadt mit dem Kolumbusdenkmal. (Bilder 9010,9026,9054,9089,9129)
Der nächste Ausflug ging in dem offenen Safari-Bus über die wunderschöne größte Insel der Britischen Jungferninseln, nach Tortola und zurück entlang der Nordküste der Insel mit einigen tollen Fotostopps. (Bilder 9269, 9283)


Nach einem Seetag legten wir an der Halbinsel Samana` an .

Von dort ging es mit dem Schnellboot zum Nationalpark „ Los Haitis“, mit beeindruckenden Felsformationen und Mangrovenwälder durch die unberührte Natur. (Bilder 9314,9418)
Am nächsten Tag erreichten wir mit der AIDA La Romana, die viertgrößte Stadt der Dominikanischen Republik. In einem offenem Safari-Bus fuhren wir in die Zuckerrübenfelder. Dort erlebten wir unter welchen schweren Bedingungen die Arbeiter den Zuckerrohr ernten und in Eisenbahnwagon verladen müssen. (Bilder 9612, 9616, 9630)

Jamaika
In Ocho Rios, einer Kleinstadt im Norden von Jamaika, gelangten wir mit einem offenen Jeep zum berühmten wunderbaren Dun´s River Falls´. Aus etwa 200 Meter Höhe rauscht der Wasserfall über mächtige terrassenartige Kalksandsteinblöcke hinunter bis zum Strand. (Bilder 9939,9949)
Nach einem weiteren Seetag erreichten wir die größte Insel vor Mexiko – Cozumel. In einem Reisebus fuhren wir zu der faszinierenden Gedenkstätte der Maya, ein UNESCO-Weltkulturerbe. Dort besichtigten wir unter Anleitung einer sehr guten deutschsprachigen Reiseleiterin die mächtigen Pyramiden, den Palast der tausend Säulen und vielen Ausgrabungen, von denen die Maya´s vor etwa 10.000 – 15.000 Jahren den Himmel erkundeten. Die mächtige Metropole „ Chiche`n Itza`“ gilt als eine der wichtigsten Ausgrabungsstätte dieser einstigen Hochkultur.( Bilder 0093, 0096, 0106)

Belize
Am darauffolgenden Tag legten wir in Belize an, einem eigenständigen Staat in der Karibik. Von dort ging es mit einem ehemaligen amerikanischen Schulbus weiter nach Tower Hill. Wir stiegen in ein Schnellboot um, welches uns durch den Regenwald zur Mayastätte „ Lamanai“ brachte. Der Fluss hieß „ New-Riwer“. Auf der Rückfahrt zum Bus sind wir an einer mit Palmenblätter gedeckte Gaststätte mit landestypischen herrlichen Gerichten, frischen Getränken und karibischen lebensfrohen Tänzen verabschiedet worden. (Bilder 0263, 0307, 0351, 0358, 0384)

Mexico
Es war wieder eine wunderschöne, erholsame Urlaubsreise, mit vielen schönen, bildenden Erlebnissen und Eindrücken. Auch unsere vierte Reise auf den AIDA Schiffen war wieder von Anfang an bis zum Ende gut durchorganisiert und lässt keine Wünsche offen.

 

Zurück

Seitennavigation
Reisebreichte
zum Seitenanfang
Reisebüro Landgraf
Bahnhofstrasse 13
09322 Penig
Telefon: +49 37381 97 20
Mobil: +49 37381 97 21
E-Mail: info@primaschiffe.de

AIDAbella 01.-15.03.2015 Karibik

AIDAbella Karibik
01.-15.03. 2015

Traum-Kreuzfahrt (Karibik) von Jamaika – Montego Bay über die Dominikanische Republik –
Kleine Atillen und Mexiko vom 01.03.2015 bis zum 15.03.2015

unser Schiff war die AIDA BELLA von der Reederei AIDA Cruises

Die Temperaturen waren zwischen 26 und 30 °C

Wir sind mit unserem privaten PKW zum Flugplatz Berlin Tegel gefahren. Beim dortigen einschecken erhielten wir gleichzeitig die Flugticket´s über München bis Montego Bay.
Die Koffer wurden vom Flugplatz bis zu unserer Kabine gebracht.
Von zu Hause haben wir im voraus bereits alle Ausflüge gebucht. Das hat sich positiv für uns ausgewirkt, da einige interessante Ausflüge schnell ausgebucht waren.


Das Essen in den Restaurant´s ist sehr vielseitig.

Besonders interessant war für uns das Bella Restaurant auf Deck 11 mit seinen Themenangeboten aus verschiedenen Ländern.
Wir haben Interesse an Ausflügen in die Natur, an den Einwohnern und ihre Lebensweise auf den Inseln.
In Santo Domingo ( Dominikanische Republik) unternahmen wir mit dem Bus eine herliche Panoramafahrt zum botanischen Garten „ Jardin Botanico National“ und durch die historische Innenstadt mit dem Kolumbusdenkmal. (Bilder 9010,9026,9054,9089,9129)
Der nächste Ausflug ging in dem offenen Safari-Bus über die wunderschöne größte Insel der Britischen Jungferninseln, nach Tortola und zurück entlang der Nordküste der Insel mit einigen tollen Fotostopps. (Bilder 9269, 9283)


Nach einem Seetag legten wir an der Halbinsel Samana` an .

Von dort ging es mit dem Schnellboot zum Nationalpark „ Los Haitis“, mit beeindruckenden Felsformationen und Mangrovenwälder durch die unberührte Natur. (Bilder 9314,9418)
Am nächsten Tag erreichten wir mit der AIDA La Romana, die viertgrößte Stadt der Dominikanischen Republik. In einem offenem Safari-Bus fuhren wir in die Zuckerrübenfelder. Dort erlebten wir unter welchen schweren Bedingungen die Arbeiter den Zuckerrohr ernten und in Eisenbahnwagon verladen müssen. (Bilder 9612, 9616, 9630)

Jamaika
In Ocho Rios, einer Kleinstadt im Norden von Jamaika, gelangten wir mit einem offenen Jeep zum berühmten wunderbaren Dun´s River Falls´. Aus etwa 200 Meter Höhe rauscht der Wasserfall über mächtige terrassenartige Kalksandsteinblöcke hinunter bis zum Strand. (Bilder 9939,9949)
Nach einem weiteren Seetag erreichten wir die größte Insel vor Mexiko – Cozumel. In einem Reisebus fuhren wir zu der faszinierenden Gedenkstätte der Maya, ein UNESCO-Weltkulturerbe. Dort besichtigten wir unter Anleitung einer sehr guten deutschsprachigen Reiseleiterin die mächtigen Pyramiden, den Palast der tausend Säulen und vielen Ausgrabungen, von denen die Maya´s vor etwa 10.000 – 15.000 Jahren den Himmel erkundeten. Die mächtige Metropole „ Chiche`n Itza`“ gilt als eine der wichtigsten Ausgrabungsstätte dieser einstigen Hochkultur.( Bilder 0093, 0096, 0106)

Belize
Am darauffolgenden Tag legten wir in Belize an, einem eigenständigen Staat in der Karibik. Von dort ging es mit einem ehemaligen amerikanischen Schulbus weiter nach Tower Hill. Wir stiegen in ein Schnellboot um, welches uns durch den Regenwald zur Mayastätte „ Lamanai“ brachte. Der Fluss hieß „ New-Riwer“. Auf der Rückfahrt zum Bus sind wir an einer mit Palmenblätter gedeckte Gaststätte mit landestypischen herrlichen Gerichten, frischen Getränken und karibischen lebensfrohen Tänzen verabschiedet worden. (Bilder 0263, 0307, 0351, 0358, 0384)

Mexico
Es war wieder eine wunderschöne, erholsame Urlaubsreise, mit vielen schönen, bildenden Erlebnissen und Eindrücken. Auch unsere vierte Reise auf den AIDA Schiffen war wieder von Anfang an bis zum Ende gut durchorganisiert und lässt keine Wünsche offen.

 


Quelle: https://primaschiffe.de/
Stand: 25.11.20 um 05:11 Uhr